Reyclingpark Fulda

Untitled Document
Recylingpark Fulda: Im Streich, 36093 Künzell

Bauschuttannahme - Recycling-Baustoff - Erdanlieferung

Für Bauherren, Renovierer, Bau- und Straßenbaufirmen, sind wir die perfekte Anlaufstelle zur Anlieferung von Bauschutt, Asphaltaufbruch und Erdaushub.

Mehrere Millionen Tonnen recyclingfähige Baureststoffe aus Gebäudeabbruch und Straßenaufbruch fallen jedes Jahr in Deutschland an. Die gesetzlichen Vorschriften der Kreislaufwirtschaft fordern eine geordnete Wiederverwertung. Auf unserem Bauschuttlager können diese mineralischen Materialien unter den Gesichtspunkten des Umweltschutzes abgelagert, separiert und dann recycelt werden.

Zur fachgerechten Bewältigung der Wiederverwertung steht uns ein Backenbrecher, sowie eine Prallmühle als kettenmobile Recyclinganlage zur Verfügung. Mit diesen gewaltigen Maschinen ist es uns möglich, mineralischen Bauschutt in einen wiederverwertbaren Baustoff zu verwandeln. Durch das Brechen, Sieben und Sortieren wird das Material dann auf verschiedene Korngrößen separiert. Hierdurch erhalten wir aus dem Bauschutt einen groben und einen feinen Recyclingschotter, sowie einen Recyclingsand.
Dies alles ist uns möglich, da wir neben den Brecheranlagen, auch über Siebanlagen und Dosieranlagen verfügen, welche es dann nochmals ermöglicht, das Material zu verbessern.

Recycling Park 1

Die aufbereiteten Recycling-Baustoffe finden unter anderem in den folgenden Gebieten ihren Einsatz:

  • Baustelleneinfahrt
  • Arbeitsraumverfüllung
  • Lärmschutzwall
  • Straßenunterbau
  • Hofunterbau
  • Kabelabdeckung
  • Bodenaustausch

Sie sind also eine gute Alternative zum Original-Naturbaustoff, da sie über nachfolgende Vorteile verfügen:

  • günstiger als das Natursteinmaterial
  • schonen die Umwelt

Bauschuttannahme
Wir können also Ihren mineralischen Bauschutt aus Ihrer Baumaßnahme annehmen. Nachfolgende Materialien fallen unter mineralischen Bauschutt:

  • Beton
  • Ziegel
  • Steine
  • Fliesen
  • Mörtel
  • Estrich
  • Kalkstein
  • Porzellan
  • Asphaltaufbruch

Ihr angelieferter Bauschutt darf nicht mit Holz, Restmüll, Heraklit, Riggipsplatten, Glaswolle, Eternit, PVC, Schamottsteinen, Farben, Styropor, Kunststoffen oder sonstigen organischen und anorganischen Stoffen verunreinigt sein. Diese können nicht von uns recycelt werden.

Erdanlieferung
Neben der Annahme von Bauschutt, verfügen wir über mehrere Erddeponien und können somit ihren Erdaushub als Zwischenlager an unserem Betriebshof annehmen und diesen einer sachgemäßen Entsorgung zuführen.

Containergestellung
Selbstverständlich können wir ihnen für ihre Baumaßnahme einen Abrollcontainer zur Verfügung stellen und den Transport, sowie die Entsorgung übernehmen. Neben dem mineralischen Bauschutt können wir für sie als Entsorgungsfachbetrieb ebenfalls Bau- und Abbruchabfälle, Erdausbub, Holz, Gipsabfälle, künstliche Mineralfaserabfälle entsorgen. Wir verfügen in unserem Fuhrpark über Container von 10 bis zu 36 cbm Fassungsvermögen.

Mit unserem leistungsstarken Fuhrpark liefern wir Ihnen auch gerne unsere Materialien und jede von Ihnen benötigte Mengeneinheit an. Sprechen sie uns einfach direkt vor Ort an oder nehmen sie direkt telefonisch Kontakt zu uns auf.

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen Hotline: 0661-480046-0

oder schreiben sie uns eine Email über unser Kontaktformular hier klicken


Öffnungszeiten

Telefon: 0661 - 480 046-280

Ansprechpartner: Mario Müller und Dorina Dörigmann

Sommer (April bis Oktober)

Montag bis Freitag 07:00 - 17:00 Uhr
Samstag 07:00 - 12:00 Uhr
Mittagspause durchgehend geöffnet

Winter (Dezember bis März)

Nach Vereinbarung

Der direkte Weg zum Werk zum Routenplaner hier klicken

Recyclingpark